...Love in HH... mrsbrightside_hp
Gratis bloggen bei
myblog.de

Surprise party

 

Die Ferien waren eindeutig zu lang! Hier im Haus gibt es einfach nicht genug zu tun, außer schlafen, auf der Wii spielen oder lesen kann man auch nicht machen. Zum Glück fängt am Dienstag die Schule wieder an und am Donnerstag ist dann auch schon meine Matheprüfung. Danach kann ich endlich richtig faulenzen... na ja, Hausaufgaben muss ich dann schon wieder machen. Ab nächster Woche wird dann auch der Stoff des zweites Jahres gelehrt.

Am Donnerstag wollte ich bei Sarah übernachten. Emma und ich dachten wir machen uns einen schönen Mädchenabend mit viel Schokolade, Mädchenfilmen und Fotos. Sarah und Emma hatten total viel Essen und so eingekauft, deswegen braucht ich auch nichts mehr mitbringen. Emma meinte wir gucken "50 erste Dates" zuerst (ich dachte, dass der Raum wegen des Filmguckens so dunkel ist). Quer durch den Raum hing allerdings ein Plakat "Good Luck Annika" und plötzlich sprangen ganz viele Leute hinter den Sesseln und dem Sofa hervor und haben "Surpriseeee" geschrien. Total lieb <3 Es waren Leute da, mit denen ich nur selten geredet habe, die aber total mag und alle waren ganz lieb und nett und wir haben alle so gelacht. Manche konnten leider nicht kommen, weil sie Familienstress haben oder sie einfach nicht zu Sarahs Haus konnten, weil es eben in der Mitte von Nirgendwo ist. Wir haben dann Alien vs Predator geguckt (gruseliger Alienfilm), weil die Mehrheit Jungs waren. Gegrillt haben wir auch und um 2 haben wir uns dann alle in einen Raum gezwängt und haben versucht zu schlafen. Halb 4 sind wir aber alle wieder aufgewacht, haha.

Als ich zu Hause war, musste ich erstmal schlafen. Letzte Nacht habe ich dann entgültig den Schlaf aufgeholt (13 Stunden Schlaf). Dieses Wochenende haben wir einen Studenten von den Malediven. Nicht der freundlichste und fröhlichste Mensch :/ Sonst hatten wir eigentlich immer Glück. Ansonsten übe ich hier und da ein bisschen Mathe und freue mich auf Dienstag.

Ich habe letzte Woche auf mein erstes Paket zurück nach Deutschland geschickt. 8 Kilo voll mit Büchern und Schulnotizen. Ich dachte, ich muss vielleicht 10 oder 20 Pfund bezahlen, aber nee... 41,09 Pfund!!!! Und ich habe sogar noch 3 Kisten mit mehr Zeug hier stehen. :O In meiner Reisetasche kann ich auch nur 15 Kilo mitnehmen. Oh je! Das wir am Ende bestimmt richtig teuer. Zur Zeit suchen wir noch nach einer billigeren Variante und meine Aufseherin (die letzte Woche für einen Plausch gekommen ist und nicht aufhören konnte zu reden :P) hat mir eine wirklich gute empfohlen.

Hoffe euch geht es alles gut. Ich geh jetzt Indiana Jones auf der Wii spielen oder einfach nur Star Wars mit Josh, der aus Schaumgummi Waffen gebaut hat :P

7.6.08 15:21


Kurzes Update

Gerade fängt die Prüfungszeit an und ich sollte eigentlich lernen anstatt dieses Eintrag schreiben. Nach den Prüfungen schreibe ich auch mehr! Vor allem über meine Zeit in Disneyland und meinen letzten Monaten hier... Kann gar nicht glauben, dass ich nicht mehr lange hier bin. Morgen habe ich meine erste General Studies Prüfung und Französisch mündlich. Danach noch 11 weitere (-.-) über die nächste Woche verteilt. Meine vorletzte ist am 20. und meine allerletzte am 12. Juni. Dazwischen habe ich frei :D Allerdings ist die letzte Prüfung auch die schwierigste xP Hier läuft ansonsten alles. Josh ist gestern in den Fischteich von Freunden gefallen :P Bei den Freunden stellt er ständig was an... einmal hat er Creme über einen ganzen Raum verteilt, ein anderes Mal hat er seinen Namen in den Wackelpudding geschrieben. Hat dann natürlich keiner mehr gegessen :P Okay, okay, ich geh dann mal zurück lernen. Schreibe euch bald mehr!

 

11.5.08 16:05


Warum ich mich kaum melde...

 

Ich hab eine Weile nicht geschrieben, was daran liegt, dass mein Internet kaputt war in den letzten Tagen. MSN funktioniert immer noch nicht

Also, in den letzten Wochen ist natürlich eine Menge passiert. Ostern ja richtig toll :D Am Sonntag hat es geschneit und wir sind mit dem Schlitten zu einem kleinen Hügel in Owston Ferry gegangen und sind gerodelt :] Zu Ostern gib's hier richtig große Schokoladeneier und nicht kleine Ostereier. Man sucht hier leider auch nicht. Aber war trotzdem total toll so ein Riesenei zu bekommen :D

Ich kann gar nicht glauben, dass ich nur noch 2 1/2 Monate hier bin. Aber die Ereignisse in den letzten Tagen machen es leichter für mich das zu aktzeptieren.

Jetzt habe ich gerade Ferien für 2 Wochen. Gestern habe ich Freunde getroffen und heute schläft eine Freundin hier. Morgen gehe ich zu einer Wiederholungsstude für die Matheprüfung (Integrale und so xP) und später mit Freunden in die Stadt (Scunthorpe, Stadt in der meine Schule ist). UND ich lasse mir Ohrlöcher stechen. Waaa. Ich hab schon Angst, aber ich glaube, ich will das wirklich. Vor allem weil Phie mir gestern schon Ohrringe gekauft hat. Jetzt gibs kein zurück mehr xD

Am Ende der Ferien fahre ich nach Disneyland Paris.

Nach den Ferien geht's dann mit der Prüfungsvorbereitung los. Das bedeutet viel Wiederholung und viel Lernen. Ich habe insgesamt 11 Prüfungen oder so. Manchmal mehrere an einem Tag.

Sorry, dass ich mich schon so lange nicht mehr bei Leuten gemeldet habe (Nicky, Sophie, Barabara, Lena). Aber zur Zeit bin ich in so einem emotionalen Stress, dass ich gestern schon Bauchschmerzen hatte. :/ Ich liebe hier trotzdem alles und würde am liebsten nie weggehen Ähm, na ja, doch irgendwie schon gerade.

Meine Eltern haben mich letzte Woche besucht. Das war wirklich lieb. Aber ich konnte nicht wirklich gut mit ihnen. Was meine Schuld ist. Ich konnte sie nicht wirklich in meine Welt einbinden und wir haben uns sogar gestritten Es ist einfach sehr schwer mit Menschen aus dem "alten" Leben hier in Kontakt zu sein. Vor allem weil wenige wissen was hier passiert. Durch was für schlimme Zeiten ich hier manchmal gehe. Ich weiß, die Leute können das ja auch nicht wissen, aber ich möchte davon auch gar nicht erzählen. Aber auch die schönen Seiten... meine Familie und Freunde und was ich mit ihnen erlebe, das kann ich schwer teilen. Weil es vielleicht auch gar keinen interessiert, weil sie alle ihr eigenes Leben haben.

Es ist krass wie viele Erfahrungen ich hier wirklich gemacht habe. Nicht nur Sprache und Kultur, sondern über Menschen. Über Lügen und Betrügen, böse und Opfer Sein. Aber auch über wahre Liebe, Erwachsensein, Verantwortung, echte Freunde und Ehrlichkeit.

Hoffe euch alles gehts gut.

6.4.08 11:10


Earthquake :O

Krass, krass, heute Nacht um 1 bin ich aufgewacht, weil mein Bett so gewackelt hat. Dachte ein riesiges Auto fährt am Haus vorbei (normalerweise wackelt mein Bett nämlich, wenn ein Auto vorbeifährt lol), aber das war wirklich EXTREM. Krass, krass. ERDBEBEN. Habe ich am Morgen erst erfahren. Und ich blöde Kuh, geh auch noch ans Fenster nachts um 1 und guck, ob nen Auto da ist. lol

Alles gehts aber gut und nichts ist passiert. Nur die ganze Schule redet davon und ich renne schreiend rum "EARTHQUAKE" und schüttle Leute durch. Hihi. Immernoch so verrückt wie früher.

<3

27.2.08 21:09


Woaar, ich bin ein Wal. lol...

 

Oh mann, ich kann gar nicht glauben, dass ich nur noch 4 Monate in diesem Land sein werde. =/

Ich hatte gerade eine Woche Ferien und eine Menge Spaß. Ich war in Sheffield ein bisschen shoppen, im Kino und bei Freunden übernachtet. Unter anderem weiß ich jetzt auch, wie man Kartenspiele herstellt und dass in jeder einzelnen Keksschachtel Handarbeit steckt.

In zwei Monaten stehen die ersten Prüfungen an. Ich habe schon richtig Angst, dabei laufen die Probeaufgaben eigentlich ganz gut. In English stehe ich B, weil mir dieses ganze Analysezeug in Englisch einfach nicht liegt. Dafür lesen wir "The Doll's House" und das gefällt mir richtig gut. Sociology wird schwieriger und die Aufsätze detailierter. Es ist nach wie vor hier mein Lieblingsfach. Der Medienteil gefällt mir immer noch besser, weil ich mich mehr mit Fernsehen, Radio usw auseinandersetze als mit dem Schulsystem... in sofern fällt mir der Bildungsteil nicht nicht so leicht. Mathe macht hier viel mehr Spaß, weil es viel simpler erklärt wird. Wir lernen gerade wie man Flächen unter Kurven berechnet. Hoffe ich hinke da nicht hinterher in Deutschland. :S Französisch finde ich ok, macht mir gerade aber nicht so viel Spaß. Jeden Montag in den ersten zwei Stunden schreiben wir eine der Testprüfungen. Die Französischprüfung besteht hier aus Hören (jeder hat eigenen Computer, wo er die Datei so oft hören kann wie er will) und dann Schreiben.

In ungefährt 3 Wochen besuchen mich meine Eltern. Weiß noch nicht was sie machen, aber sie haben schon angekündigt wen sie von meinen Freunden alles treffen wollen, haha. Oh jeee. Vielleicht treten sie mir mal in den Hintern, damit ich Fotos mache, ey. :P

Familie, jor, geht alles klar. Ich liebe sie über alles, aber ein bisschen vermisse ich meine Freiheiten.

Meine Freistunden verbringe ich meistens in einem leeren Raum oder hinter den Schließfächern zusammengekuschelt mit Freunden. Alles ist ruhig gerade und vielleicht macht mich das umso trauriger, denn in der Stille höre ich meine lauten Gedanken besser, die mir sagen, dass ich bald gehe. Es klingt ein bisschen doof, aber ich versuche sogar mich von Leuten zu entfernen, damit ich sie nicht so sehr vermissen werde. Und ich lasse mich auch nicht mehr auf neue Freundschaften ein. Was ich dabei kaum bemerke ist, dass ich den Leuten, die mir besonders wichtig sind (2 Leute eigentlich nur) immer, immer näher komme. Das wird 99x so schwer am Ende Am liebsten würde ich beide mitnehmen.

Ich habe mich eigentlich noch nie richtig bedankt für Leute, die versuchen mit mir in Kontakt zu bleiben. Danke an Nicky + Sophie für Myspacekontakt, Mone (Msn) und die vielen Briefe von Barbara. Danke an Jule fürs Mutmachen und Phie füs Anhören meines Herzleidens *kiss kiss*

Gibt es in Deutschland weiße+normale Schokoladenaufstrich? Yum. Hat irgendjemand Angst vor Unterwassertieren? Hihi.

Ich weiß, wann ich wiederkomme. Das genaue Datum, mehr oder weniger. Aber ich werde noch nichts verraten, sondern einfach auftauchen, eines Tages Das ist jedenfalls mein Plan, hihi.

Knutsch. <3

26.2.08 23:18


Halbzeit

 

In der Tat, ich habe schon lange nicht mehr geschrieben. Das liegt vielleicht daran, dass ich gerade sehr beschäftigt bin.

Ich hatte ein paar Gedanken über meine Zukunft in letzter Zeit und schon die Vorstellung nicht in England zu bleiben schnürt mir die Luft ab. Ich vermisse euch alle in Deutschland, aber England gibt mir etwas, was mir mein Heimatland niemals gegeben hat. Ich kann es jedoch nicht ganz benennen. Ich glaube, es ist vor allem die Sprache. Nicht mal die Kultur, denn mit der komme ich des öfteren nicht besonders gut klar.

Ich habe Skrupel in meinem Blog über die Geschehnisse in letzter Zeit zu reden. Ich bin in Dinge verwickelt, die man in Dokumentationen sieht. Zwischen wenig Geld, Working Class, Teenage Pregnancy, Schulschwänzen, Lästern und Diskriminieren. Zwischen so vielen Umarmungen, helfenden Lehrern, 7 Stunden Französisch, lachenden Mathefreunden und allerliebsten Strebern. Und während ich dort in der Mitte sitze finde ich Freunde für's Leben, die mir aufhelfen und anders sind, als das, was ich in Deutschland gewohnt bin. In der Mitte der Clique, die zusammen in einem Raum im Block M zusammensitzen oder rüber zum Pub über die Straße gehen. Sobald ich den Bus verlasse bin ich in dem Haus mit dem Riesenfernseher und den vielen Büchern und dort, wo ich mich gerade sehr zu Hause fühle. Zwei Welten, die so verschieden sind von dem, was ich kenne und ich fühle mich doch so wohl hier. Denn dort in der Mitte von diesen Dingen fühle ich mich geliebt, gemocht und gebraucht. Ich fange an zu glauben, dass man mich braucht. Ich fange an zu glauben, dass manche Menschen besser dran wären ohne mich, ich lerne, dass mich Menschen hassen und ich erlaube es zum ersten Mal im meinem Leben, weil ich weiß, dass man mich hassen kann. Genau wie man mich lieben kann.

Es gibt gerade mehr als ein Thema das ich versuche zu vermeiden. Ich versuche weder mit meinen Eltern noch mit meinen Freunden darüber zu reden. Es sind Dinge, die nicht jeder in einem Austauschjahr erlebt und vielleicht bin ich auch irgendwann bereit alles davon preiszugeben, aber im Moment rollt alles noch in meinem Kopf von einer Seite zur anderen.

Ich kann nicht glauben, dass ich morgen die Hälfte meiner Zeit rum habe. 5 Monate kommen mir vor wie wenige Wochen. Und so sehr ich Menschen vermisse, ich will doch hierbleiben. Hier habe ich Zeit den Himmel zu beobachten, andere Hände gegen meine Wange zu halten, Schutzhüllen für mein Lineal zu bewundern, die mir Freunde basteln und abends um 10Uhr anfangen zu puzzeln.

PS Wer Fotos sehen will, sollte mir ne Mail schreiben. Ich hab noch nicht viele gemacht und will sie auch nicht wirklich hier hochladen.  

24.1.08 21:17


Frohe Weihnachten

Frohe Weihnachten euch allen und ein tolles neues Jahr

24.12.07 17:52


 [eine Seite weiter]

Navi

Alice
ME

After the beep
Welcome to my head

Updates

07. Juni
Bald geht die Schule wieder los :D Hoffe euch allen geht es gut.